Reiseangebote Lebendige Industriekultur entdecken

Erlebnis Industriekultur – Die Reiseangebote zur Landesausstellung

Das Reiseland Sachsen lädt 2020 zur 4. Sächsischen Landesausstellung unter dem Titel „Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ ein. Vom 25. April bis 01. November 2020 können Besucherinnen und Besucher in der Zentralausstellung im Audi-Bau in Zwickau sowie an sechs weiteren, authentischen Schauplätzen fünf Jahrhunderte sächsischer Industriegeschichte erleben.

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern, der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH, dem Tourismusregion Zwickau e.V., der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH sowie der Tourist-Information des Kultur-Stadt-Marketings Freiberg sind Arrangements mit Erlebnisgarantie rund um die 4. Sächsische Landesausstellung entstanden. Finden Sie das passende Angebot für sich und buchen Sie jetzt Ihr "Erlebnis Industriekultur" bequem und direkt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere Reiseangebote im Überblick

IndustriekulturBoom. in Chemnitz und Zwickau

Industrie und Kultur gehören zusammen – zumindest in Zwickau und Chemnitz. Mit jeweils 2 Museen beteiligen sich die zwei bedeutenden "Metropolen der sächsischen Industriekultur" an der 4. Sächsischen Landesausstellung. Mit dem Arrangement „IndustriekulturBoom.“ lernen Sie Sachsen auf unvergessliche Weise neu kennen und lieben.

Details

Die Zeitreise:
500 Jahre an 5 Tagen

Reisen Sie an fünf Tagen durch 500 Jahre Industriegeschichte. Von der Tuchfabrik in Crimmitschau über Zwickau als Wiege des Automobilbaus bis nach Oelsnitz und Chemnitz als Schauplätze des Steinkohleberg- und Maschinenbaus sowie der Eisenbahngeschichte bis zum einst wichtigsten Silbererz-Lieferanten in Freiberg.

Details

Auf Tuchfühlung mit
Textil und Automobil

Hautnah dran sein am harten Arbeitsalltag der Textilarbeiter in der Crimmitschauer Tuchfabrik mit ihren originalen Maschinen und anschließend in der Autostadt Zwickau auf den Spuren von August Horch die Geschichte des sächsischen Automobilbaus erkunden. Ein Besuch der Zentralausstellung im Audi-Bau Zwickau runden den perfekten Besuch ab.

Details

Von Freibergs
SilberBoom.

Man stelle sich Sachsen ohne die sagenhaften Silberfunde in Freiberg und dem Erzgebirge vor.... vielleicht wäre Sachsen heute noch ein Miriquidi - ein dunkler Wald! Doch das Glück und die Schaffenskraft der Sachsen lässt auf revolutionierende 500 Jahre Industriekultur zurück blicken, Maschinenbau, Textilindustrie, Autobau und vieles mehr.

Details

Arrangement „IndustriekulturBoom. in Chemnitz und Zwickau“

Industrie und Kultur gehören zusammen – zumindest in Zwickau und Chemnitz. Mit jeweils 2 Museen beteiligen sich die zwei bedeutenden "Metropolen der sächsischen Industriekultur" an der 4. Sächsischen Landesausstellung. Mit dem Arrangement „IndustriekulturBoom.“ lernen Sie das „Manchester“ und das „Liverpool“ Sachsens auf unvergessliche Weise neu kennen und lieben.

Leistungen:

  • 2 Übernachtungen inkl. Frühstück im 4****-Hotel
  • Gästeführer für eine 2-stündige Stadtrundfahrt "Chemnitzer Industriekultur"
  • Saisonales 3-Gänge-Menü in industriearchitektonischem Ambiente
  • Eintritt in die Zentralausstellung in Zwickau oder einen der Schauplätze der Landesausstellung, z.B. das Industriemuseum Chemnitz, den Schauplatz Eisenbahn Chemnitz, die Tuchfabrik Pfau in Crimmitschau, das August Horch Museum in Zwickau oder das Bergbaumuseum in Oelsnitz/Erzgebirge

ab 165,00 € p. P. im Doppelzimmer*
ab 225,00 € p. P. im Einzelzimmer*
* Preise für Gruppen p. P. und nach Verfügbarkeit / bei Gruppen Mindestanzahl von 20 Personen

Arrangement „500 Jahre an 5 Tagen – Die Industriekultur-Zeitreise"

So viel Boom durch Sachsens Industriegeschichte gibt es nirgends: Der rote Faden bei dieser Reise zieht sich von der Tuchfabrik in Crimmitschau über Zwickau als Wiege des Automobilbaus bis nach Oelsnitz und Chemnitz als Hauptschauplätze des Steinkohleberg- und Maschinenbaus sowie der Eisenbahngeschichte bis zum einst wichtigsten Silbererz-Lieferanten im Bergbau, Freiberg. An fünf Tagen können sieben Ausstellungen besucht werden. Das ist einmalig – alle Übernachtungen und Tickets inklusive.

Leistungen:

  • 2 Übernachtungen inkl. Frühstück in Zwickau
  • 1 Übernachtungen inkl. Frühstück in Chemnitz
  • 1 Übernachtungen inkl. Frühstück in Freiberg
  • Eintritt in die Zentralausstellung "Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen" im Audi-Bau Zwickau
  • Eintritt in das August Horch Museum Zwickau
  • Eintritt in das Industriemuseum Chemnitz
  • Eintritt in den Schauplatz Eisenbahn Chemnitz-Hilbersdorf
  • Eintritt in das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge
  • Eintritt in die Tuchfabrik Pfau Crimmitschau
  • EntdeckterTour im Forschungs- & Lehrbergwerk | Silberbergwerk Freiberg (Bitte beachten Sie die Buchungsmodalitäten und Führungszeiten des Silberbergwerks Freiberg)

ab 260,00 €*
*Die Pauschale ist ab 1 Person und vom 25.04.2020 - 01.11.2020 buchbar. Inkl. 0% MwSt., evtl. zzgl. Versandkosten.

Arrangement „Auf Tuchfühlung mit Textil und Automobil"

Hautnah dran sein am harten Arbeitsalltag der Textilarbeiter in der Crimmitschauer Tuchfabrik mit ihren originalen Maschinen und anschließend die Autostadt Zwickau als Wiege des sächsischen Automobilbaus und Austragungsort der Sächsischen Landesausstellung zu 500 Jahren Industriegeschichte in Sachsen kennenlernen ist Ziel dieser 3-tägigen Reise.

Leistungen:

  • 2 Übernachtungen inklusive Frühstück in Zwickau
  • Eintritt in die Zentralausstellung "Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen" im Audi-Bau Zwickau
  • Eintritt in das August Horch Museum Zwickau
  • Eintritt in die Tuchfabrik Pfau Crimmitschau

ab 124,00 €*
*Die Pauschale ist ab 1 Person und vom 25.04.2020 - 01.11.2020 buchbar. Inkl. 0% MwSt., evtl. zzgl. Versandkosten.

Arrangement „Von Freibergs Silberboom - zu 500 Jahren Industriekultur"

Man stelle sich Sachsen ohne die sagenhaften Silberfunde in Freiberg und dem Erzgebirge vor.... vielleicht wäre Sachsen heute noch ein Miriquidi (Thietmar von Merseburg) - ein dunkler Wald! Doch das Glück und die Schaffenskraft der Sachsen lässt auf revolutionierende 500 Jahre Industriekultur zurück blicken, Maschinenbau, Textilindustrie, Autobau und vieles mehr. Das Silber und die Industrie haben Sachsen reich und kulturvoll gemacht. Wir laden Sie ein, kommen Sie zu einer der Quellen des Reichtums - in die Silberstadt Sachsens.

Leistungen:

  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in einem unserer Komforthotels im Herzen der Stadt
  • Untertage-Führung im Silberbergwerk Freiberg:
    • Entweder auf EntdeckerTour (1,5 Std) 
    • oder auf ForscherTour (2,5 - 3 Std., zzgl. 12,- €)
  • Eintritt Stadt- und Bergbaumuseum
  • Stadtführung durch die historische Altstadt
  • Gemütliches Kaffeetrinken mit original Freiberger Eierschecke

ab 129 €*
*p.P. im DZ (mit EntdeckerTour im Silberbergwerk), Einzelzimmer-Zuschlag: 24,00 € , Verlängerungstage möglich: 45,00 € p. P. im DZ inkl. Frühstück | 12,00 € EZ-Zuschlag, Preise inkl. gülter MwSt.