Öffnungszeiten & Preise Tuchfabrik Gebr. Pfau Crimmitschau

Führungen durch die Tuchfabrik
Derzeit max. 14 Personen pro Führung zulässig.

ACHTUNG: Auf Grund der Schutzmaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie kommt es zu Einschränkungen bei der Platzkapazität unserer Führungsangebote. Derzeit sind max. 10 Personen pro Führung zulässig.

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN DURCH ALLE FABRIKGEBÄUDE: Mittwoch bis Sonntag, Feiertage, 11:00 und 14:00 Uhr, Gruppen auf Anmeldung auch zu anderen Zeiten; Eine Voranmeldung unter Tel. 03762 931939 wird dringend empfohlen. Die Besichtigung aller Fabrikgebäude ist aktuell nur mit Führungen möglich.

Schließen

Öffnungszeiten & Preise Tuchfabrik Gebr. Pfau Crimmitschau

Hinweis: Die angegebenen Öffnungszeiten und Preise gelten nur für die Laufzeit der Landesausstellung vom 11. Juli bis zum 31. Dezember 2020.
Auf Grund der Schutzmaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie kommt es zu Einschränkungen bei der Platzkapazität unserer Angebote. Eine Voranmeldung unter Tel. 03762 931939 wird empfohlen.

Mittwoch bis Sonntag, feiertags: 10:00 – 17:00 Uhr
Montag bis Dienstag:
geschlossen
Kassenschluss:
16:00 Uhr

Führungen durch die Tuchfabrik mit Vorführung von historischen Maschinen
Mittwoch – Sonntag, Feiertag: 11:00 und 14:00 Uhr, derzeit max. 14 Personen pro Führung, Gruppen auf Anmeldung auch zu anderen Zeiten

Vollzahler sind: Personen ab 19 Jahren ohne Ermäßigungsberechtigung

Ermäßigte sind: Schüler und Auszubildende über 18 Jahre, Studierende, Asylbewerber, FSJ-/FÖJ-/BFD-/FWD-Leistende,  Ehrenamtspassinhaber. Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung von 80%, Personen die einen Schwerbehinderten (H oder B) begleiten haben, Inhaber ICOM-Card, Rentner, Inhaber der Sächsischen Ehrenamtskarte und Bedürftige jeweils gegen Vorlage eines gültigen Ausweises.

Freien Eintritt erhalten: Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre

Vollzahler sind: Personen ab 19 Jahren ohne Ermäßigungsberechtigung

Das Kombiticket berechtigt zum Eintritt in die Zentralausstellung im Audi-Bau Zwickau, ins August Horch Museum Zwickau, das Industriemuseum Chemnitz, den Schauplatz Eisenbahn Chemnitz-Hilbersdorf, das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge und in die Tuchfabrik Pfau Crimmitschau. Im Silberbergwerk Freiberg wird, aufgrund der erforderlichen vorherigen Buchung, bei Vorlage des Kombitickets ein Rabatt von 25% auf den regulären Tourenpreis gewährt. Das Kombiticket gilt während der gesamten Laufzeit der Landesausstellung (11.07. - 31.12.2020) und ist zeitlich unbegrenzt einsetzbar. Das Kombiticket berechtigt nicht zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) und ist von weiteren Rabattaktionen ausgeschlossen.

Ermäßigte sind: Schüler und Auszubildende über 18 Jahre, Studierende, Empfänger/-innen von ALGII, Asylbewerber, Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung von 50%, FSJ-/FÖJ-/BFD-/FWD-Leistende,  Ehrenamtspassinhaber.

Das Kombiticket berechtigt zum Eintritt in die Zentralausstellung im Audi-Bau Zwickau, ins August Horch Museum Zwickau, das Industriemuseum Chemnitz, den Schauplatz Eisenbahn Chemnitz-Hilbersdorf, das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge und in die Tuchfabrik Pfau Crimmitschau. Im Silberbergwerk Freiberg wird, aufgrund der erforderlichen vorherigen Buchung, bei Vorlage des Kombitickets ein Rabatt von 25% auf den regulären Tourenpreis gewährt. Das Kombiticket gilt während der gesamten Laufzeit der Landesausstellung (11.07. - 31.12.2020) und ist zeitlich unbegrenzt einsetzbar. Das Kombiticket berechtigt nicht zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) und ist von weiteren Rabattaktionen ausgeschlossen.

Vollzahler sind: Personen ab 19 Jahren ohne Ermäßigungsberechtigung

Das Gruppenticket ist nicht an eine Führung gekoppelt.

Ermäßigte sind: Schüler und Auszubildende über 18 Jahre, Studierende, Asylbewerber, FSJ-/FÖJ-/BFD-/FWD-Leistende,  Ehrenamtspassinhaber. Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung von 80%, Personen die einen Schwerbehinderten (H oder B) begleiten haben, Inhaber ICOM-Card, Rentner, Inhaber der Sächsischen Ehrenamtskarte und Bedürftige jeweils gegen Vorlage eines gültigen Ausweises.

Das Gruppenticket ist nicht an eine Führung gekoppelt.

max. 25 Personen pro Führung

weitere Sparchen auf Anfrage